Info Startseite
Info Liste digitalisierter Titel
Info Emblemdatenbank
Info Hinweise zum Gebrauch der Datenbank
Info Instructions for the use of the database

Zur Blätterversion



Carlo Bovio
Caroli Bovii Ignatius Insignium Epigrammatum et Elogiorum Centuriis expressus
Rom, 1655
 
Der 1614 in Asti geborene Carlo Bovio trat 1631 in den Orden der Jesuiten ein und ist am 19. Dezember 1705 in Rom gestorben. Bei dem Titel "Ignatius insignium epigrammatum et elogiorum centurii expressus" (Rom 1655) handelt es sich um eine Emblemsammlung von 100 Kupfern, die von Guillaume Chasteau gestochen wurden und die Biographie des Ignatius von Loyola zum Gegenstand haben; bei dem Drucker handelt es sich um Ignatius de Lazaris.
Die durchnummerierten Sinnbilder werden von einer knappen Bedeutungsangabe eingeleitet, die den biographischen Bezug herstellt; es folgt das eigentliche Emblem mit lateinischem Motto, an das sich ein Prosakommentar anschließt.
 
Literatur: De Baker / Sommervogel, S. 60-65.
Bibliographie: Landwehr (1976), Nr. 186. - CLE JS. 86
 
 
Exemplare: UBM: 4 P.lat.rec. 155; ZIKG: SB 255/9 R    -    Signatur: BSB: Res/P.o.lat. 248








InfoZurück zur Suchmaske