Info Startseite
Info Liste digitalisierter Titel
Info Emblemdatenbank
Info Hinweise zum Gebrauch der Datenbank
Info Instructions for the use of the database

Zur Blätterversion



Friedrich Roth-Scholtz
Thesaurus symbolorum ac emblematum
Nürnberg u. a., 1730
 
Der aus Schlesien stammende Nürnberger Buchhändler Friedrich Roth-Scholtz (1687-1736), der auch als Autor verschiedener Erbauungsschriften und alchemistischer Werke hervorgetreten ist, hat sich auch um die Wissenschafts- und Buchhandelsgeschichte verdient gemacht. Das unter dem Titel Thesaurus Symbolorum ac emblematum wohl aus antiquarischem Interesse verlegte Tafelwerk bietet auf 44 Tafeln 435 Buchdrucker- und Verlegerzeichen und damit die früheste Sammlung dieser Art. Nicht alle Signets sind emblematisch. Die einzelnen Tafeln sind zwischen 1728 und 1731 datiert, das Titelblatt weist 1742 als Erscheinungsjahr aus. Dem Tafelwerk vorangestellt ist eine auf 1726 datierte Abhandlung (Titelblatt: 1730) zur Biographie verschiedener Buchdrucker und -verleger sowie eine Sammlung von 30 darauf bezogenen Portrait-Stichen.
 
Literatur: Volkmann, S. 119-123. - SinnBilderWelten (1999), Nr. 4.
 
 
Signatur: BSB: Res/2 Biogr. 46 Beibd. 1








InfoZurück zur Suchmaske