Info Startseite
Info Liste digitalisierter Titel
Info Emblemdatenbank
Info Hinweise zum Gebrauch der Datenbank
Info Instructions for the use of the database

Zur Blätterversion



Luca Contile
Ragionamento di Luca Contile sopra la proprietà delle Imprese
Pavia, 1574
 
Der 1574 erschienene Folioband enthält neben einer bedeutenden Einführung zum Thema Impresen (Bl. 1-43) die Impresen von den Mitgliedern der Academia degli Affidati in Pavia. Der Verfasser des Werkes, Luca Contile (1505-1574), der auch als Dichter und Briefautor hervorgetreten ist, gehört selbst in diese Reihe. Seine Imprese mit dem Motto "Alterutra monstratur iter" findet sich auf Bl. 82v.
Insgesamt versammelt der 'Ragionamento' 116 in Kupfer gestochene Impresen. Der erste Kupferstich umfaßt eine ganze Seite (vgl. Taf. nach Bl. 43) und zeigt die Imprese des spanischen Königs Philipp II. (1556-1598), dem das Werk gewidmet ist. Nach der Imprese der Akademie (Bl. 45v) folgen zunächst bis Bl. 155v die Embleme von 108 Mitgliedern. Nachträglich wurde eine weitere Lage mit sechs weiteren Angehörigen der Akademie und ihren Impresen eingefügt. Alle Sinnbilder sind von unterschiedlichen Renaissancebordüren umgeben und werden im Text erläutert.
Zusammen mit Pittonis 'Imprese di diversi Principi ...' ist Contiles 'Ragionamento' eine der Hauptquellen für die 'Symbola et emblemata' des Joachim Camerarius.
 
Literatur: SinnBilderWelten, Nr. 59, 90, 135, 136, 146.
Bibliographie: Praz, S. 307. - Landwehr 1(976), Nr. 233.
 
 
Sprache(n): it., lt.
Signatur: ZIKG: 4 SB 174/6 R








InfoZurück zur Suchmaske