Info Startseite
Info Liste digitalisierter Titel
Info Emblemdatenbank
Info Hinweise zum Gebrauch der Datenbank
Info Instructions for the use of the database

Zur Blätterversion



Sanctorello (Pseudonym)
Exercitationes variae emblematicae
1723
 
Der 1723 unter dem Namen Sanctorello in Hamburg erschienene Band enthält 23 Embleme. Bei dem Namen des Herausgebers handelt es sich sicher um ein Pseudonym, das aber nicht aufgelöst werden konnte. Die Identität hinter "Sanctorello" bleibt verborgen. Der Aufbau, das Titelkupfer und die Aufmachung insgesamt entsprechen der Ausgabe mit gleichem Titel, der 1708 anonym erschienen ist. Es handelt sich also um eine Fortsetzung des ersten Bandes. Die Embleme tragen jeweils ein lateinisches Motto mit deutscher Übersetzung. Auf die pictura folgt stets ein sehr ausführlicher Text in Prosaform, der als Gespräch zwischen Gelehrten inszeniert ist. Darin wird einerseits explizit auf das jeweilige Emblem Bezug genommen, was auch durch Randglossen ("Sinnbild oder Emblem") angezeigt wird. Andererseits werden Phänomene der Natur, historische Begebenheiten, biblische Geschichten und ähnliches mit dem Emblem und seiner Auslegung in Verbindung gebracht und ebenfalls in Gesprächsform ausgebreitet. Schon das Titelkupfer, auf dem eine um einen Tisch gruppierte Runde von diskutierenden Männern dargestellt ist, spielt auf den dialogartigen Aufbau des Bands an.
 
Bibliographie: Landwehr (1972), Nr.
 
 
Sprache(n): dt., lt.
Signatur: BSB: Res/4 L.eleg.m. 187








InfoZurück zur Suchmaske