Abo-Service

Die Bayerische Staatsbibliothek fungiert als Schwerpunktsbibliothek für den Bereich Osteuropa innerhalb des Sondersammelgebietsplans der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Die Osteuropaabteilung ist die größte Sonderabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek. Sie definiert ihr Arbeitsgebiet umfassend; Osteuropa erstreckt sich auch auf Ostmittel- und Südosteuropa und reicht mit Rußland weit nach Asien hinein. Der einschlägige Bestand der Bayerischen Staatsbibliothek, d.h. Schrifttum aus und über Osteuropa, wird gegenwärtig auf 830.000 Bände oder 10% des Gesamtbestandes geschätzt.

Listen mit den monatlichen Neuerwerbungen innerhalb dieses Sammelgebietes können Interessierte sich ab sofort regelmäßig per Email zustellen lassen. Dabei kann eine ganz individuelle Auswahl getroffen werden.

Jeder Abonnent kann maximal drei Listen bestellen. Eine Abmeldung des Abonnements ist nach der ersten Lieferung jederzeit möglich.

Die Lieferungen erfolgen jeweils am 20. eines Monats. Sie werden als Emailattachment im TXT-Format (Ansi) zugeschickt.

-> Anmeldeformular

-> Abmeldeformular